Organisatorisches >Schulvorbereitung >

Schulvorbereitung

Das letzte Jahr im Kindergarten

Als schulvorbereitend sehen wir die gesamte Arbeit, die bei uns in der Einrichtung in allen Bereichen und Entwicklungshelfern erfolgt.

In dem letzten Jahr vor der Einschulung wird mit besonderen Aktivitäten und Aktionen intensiver auf die Schule vorbereitet. Wir bezeichnen unsere angehenden Schulanfänger als „Schulis“ und ein- bis zweimal die Woche organisieren meist zwei Erzieherinnen für die gesamte Gruppe der Schulis ein:

„Schuliprogramm“

Inhalte dieses vorbereiteten und dokumentierten Angebotes sind Gespräche, Diskussionsrunden, Bilderbücher oder Bücher zu speziellen Themen, Beschäftigungen im kreativen Bereich, Yoga, Entspannungsübungen, spielerische Konzentration- und Ausdauerförderung.
Allerdings legen wir auch hier großen Wert auf das Freie Spiel. Wir ermöglichen den Schulis als Gruppe in einem separaten Raum sich als Gemeinschaft zu erleben und sich gegenseitig kennenzulernen.
Ebenfalls bieten wir diverse Exkursionen mit unseren „Großen“ an. Besuche im Theater, im Museum, der Explo, Ausflüge mit Zielen hier in Gaiberg, wie z.B. Apotheke, Feuerwehr oder passend zu aktuellen Themen.
Wir betreiben eine Kooperation und unternehmen Aktionen mit der Gemeindebücherei und der Kernzeitbetreuung Gaiberg.
Höhepunkt ist unsere Schulanfängerabschiedsfeier.

Wir beobachten, ob das Kind schulfähig oder noch eine gezielte Förderung notwendig ist. Um die gesamte Entwicklung zu dokumentieren führen wir das Portfolio.Regelmäßige Entwicklungsgespräche mit den Eltern werden ebenfalls angeboten, um die Entwicklung ihres Kindes zu beobachten und eventuell notwendige Unterstützung oder Begleitung von Ärzten oder Therapeuten in Anspruch zu nehmen. Besonders im letzten Jahr vor der Einschulung.Im letzten Jahr nehmen alle Schulis an den wöchentlich stattfindenden Kooperationsstunden in der Schule teil. Wir pflegen einen regelmäßigen Austausch  mit den Kooperationslehrerinnen der Kirchwaldschule hier in Gaiberg. Bei Fragen zur Schulfähigkeit kann auch die Schule hinzugezogen werden. Auch hier werden Gespräche angeboten, die Lehrerinnen beratend hinzugezogen.

Übergang Kita - Grundschule

Um den Kindern den Übergang von der Kita zur Grundschule zu erleichtern beginnt jedes Jahr nach den Herbstferien die Kooperation mit der Kirchwaldgrundschule Gaiberg.
Die jeweilige Kooperationslehrerin hospitiert zunächst in allen Gruppen, um die Schulanfänger kennenzulernen. Ab Januar beginnen einmal die Woche die Besuche in der Schule.
Die Kooperationslehrerin holt die Kinder bei uns ab und begleitet sie in die Schule. Dort gibt es ein besonderes Klassenzimmer, das sogenannte Kooperationszimmer. Die Kinder lernen das Schulgebäude, die Pausen und andere Lehrer/innen kennen. Jede Woche erleben die Schulanfänger eine ganze Unterrichtsstunde. Die Inhalte dieser Stunde werden von der Schule vorbereitet und durchgeführt.

Um die Eltern mit einzubeziehen, organisiert die Kirchwaldschule im Herbst einen Elternabend, um über Schulreife und Organisatorisches zur Einschulung und dem ersten Jahr in der Schule zu informieren. An diesem Abend informiert auch die Leiterin der an der Schule integrierten Kernzeitbetreuung über ihren konzeptionellen Rahmen.
Ein weiterer Elternabend für Eltern der Schulanfänger, organisiert vom Kindergarten, findet im Frühjahr statt. Es wird über das kindergarteninterne Schulanfänger- Programm und die Kooperation mit der Kirchwaldschule informiert, aber auch über generelle Entwicklungsfragen diskutiert.
An beiden Elternabenden sind immer Vertreter aller Einrichtungen Schule – Kita – Kernzeit vertreten.

In Gaiberg besuchen sehr viele Kinder die Kernzeitbetreuung und viele Eltern nutzen diese Betreuungsmöglichkeit.
Es besteht
eine gute Kooperation und Zusammenarbeit mit der Kirchwaldschule und der Kernzeitbetreuung. Ebenso finden reglemäßige Austauschrunden statt, in denen Inhaltliches und Oranisatorischen zur Kooperation, aber auch zu Problemen einzelner Kinder besprochen wird.


Headerfoto: boe

Gemeindekindergarten „Bergnest“
In den Petersgärten 2
(gleich gegenüber der Kirchwaldschule,
oberhalb des Festplatzes)

Tel: 06223 / 48004 oder 950128
E-Mail: gemeindekindergarten-gaiberg[at]web.de

Sprechstunden:
nach tel. Absprache

Anmeldeunterlagen erhalten
Sie im Kindergarten und bei der Gemeindeverwaltung Gaiberg.

Möchten Sie mehr über unseren Kindergarten erfahren, können Sie gerne einen Besuchstermin vereinbaren. Die Erzieherinnen nehmen sich gerne Zeit für Sie.


Wir sammeln Spenden bei Schulengel.de!