Kooperationen >Sprachförderung >

Sprachförderung

In den letzten drei Jahren wurde die Sprachförderung in unserer Einrichtung stetig weiter ausgebaut.
Im Moment bieten wir zwei Sprachfördergruppen mit jeweils sieben bis neun Kindern an. Die Gruppen sind altersgemischt und werden von zwei Erzieherinnen geleitet. Inhalte der Sprachförderung werden von ihnen vorbereitet, durchgeführt und dokumentiert:

Mäusegruppe = Gruppe der 'Wortschatz-Könner'

Ziele

+ Die Sprachproduktion in Bezug auf lebenspraktische Themen aus dem Alltag der Kinder anregen
+ Den Wortschatz erweitern
+ Sich getrauen, zu sprechen
+ Freude am Sprechen entwickeln

Katzengruppe = Gruppe der 'Erzähl-Könner'

Ziele

+ Freude an der sprachlichen Kommunikation anregen
+ Sich getrauen, zu sprechen
+ Zusammenhängend erzählen, am Thema bleiben
+ Konkretes Zuhören fördern
+ Verbesserung von Satzbau, Artikelwahl, Zeitformen, Pluralformen etc.

Die Katzen-Handpupp Monika und Mäuse-Fingerpuppe Frederik sowie Lieder, Reime und Kreisspiele zu Katz und Maus begleiten uns in jeder Stunde. Sie fördern spielerisch die Erhaltung der Konzentration und regen altersgerecht den Lernprozess an. Sprache wird lebendig und Begriffe werden erlebbar über den Vorlesezyklus nach der Methode von Language Route, eine in den Niederlanden entwickelte interaktive und alltagsintegrierte Sprachförderung.

Die Die teilnehmenden Kinder bestehen aus einer Gruppe mit einem Förderbedarf, der vom Gesundheitsamt Heidelberg nach dem Setk-Test  festgestellt wurde, und aus Kindern aus zweisprachigen Familien sowie aus Kindern, die aus Familien stammen, in denen kein Deutsch gesprochen wird. Zusätzlich zu dem Sprachförderprogramm werden in allen Gruppen Elemente aus dem Würzburger Sprachprogramm mit allen Kindern angewendet.
Ebenfalls kommt einmal im Jahr eine Mitarbeiterin und Leiterin der Sprachheilpädagogischen Beratungsstelle Neckargemünd in unsere KITA. Eltern haben an diesem Tag das Angebot, ihre Kinder vorzustellen, ob eventuell ein Sprachförderbedarf besteht. Ebenfalls sprechen wir Eltern, deren Kinder uns im sprachlichen Bereich auffallen, im Vorfeld an, ob sie ihr Kind vorstellen wollen.


Headerfoto: boe

Gemeindekindergarten „Bergnest“
In den Petersgärten 2
(gleich gegenüber der Kirchwaldschule,
oberhalb des Festplatzes)

Tel: 06223 / 48004 oder 950128
E-Mail: gemeindekindergarten-gaiberg[at]web.de

Sprechstunden:
nach tel. Absprache

Anmeldeunterlagen erhalten
Sie im Kindergarten und bei der Gemeindeverwaltung Gaiberg.

Möchten Sie mehr über unseren Kindergarten erfahren, können Sie gerne einen Besuchstermin vereinbaren. Die Erzieherinnen nehmen sich gerne Zeit für Sie.


Wir sammeln Spenden bei Schulengel.de!